Heimliche Wahrheit

von Julia Vogel
Merkst du wie Gott Dunkelheit schickt, wenn du so redest, sagte er. Ja, sagte ich.Merkst du, wie sehr er darunter leidet, wenn du solche Sachen sagst. Ja, sagte ich.Merkst du, wie schändlich Du mit deinen Worten bist? Ja, sagte ich.
05.08.2013
0 Kommentare

Das Männliche segnen

von Julia Vogel
Melville Brante hatte auf seinem Penis ein Tatoo. Schwarz in Blau gestochen das Porträt des Chefredakteurs der deutschen Wochenzeitung, DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo. Melville wichste seinen Giovanni voller Hingabe. Er quetschte und er rieb ihn. Er schlug ihn und er streichelte ihn. Am Ende des sich selbst liebkosenden Rituals spritzte er sich in die Hand und seufzte und wurde ohnmächtig. Bis zu zwölfmal am Tag wiederholte er dieses Ritual. Melville Brante war ein ritueller Mensch. Zwischen den Mastubationsanfällen zog Melville Perlenketten auf.
18.07.2013
0 Kommentare

ICH LIEBE DICH

von Anonymous
Ich fasse mir immer noch automatisch an den Kieferknochen, wenn ich an diese Nacht denke. Die Erinnerung daran ist einfach brutal. Die Lüge war geplatzt. Wir fuhren in übler Laune nach Berlin. Die Luft im Auto vibrierte. Ich versuchte krampfhaft Worte zu finden, aber es war eher Fresse-Halten angesagt. 260km bedrohliche Stille. Wir verabschiedeten uns vor der Haustür voneinander. Einmal durchatmen. Er ging mit Kumpels Fußball schauen und ließ mich, ohne sich noch einmal umzudrehen, zurück. Es graulte mir vor der bevorstehenden Nacht. Wir wollten später mit Freunden zusammen raven gehen.
19.06.2013
0 Kommentare

EVOLUTIONÄRES SPIELKIND

von Anonymous
 Die Kunst befiehlt. Jonathan Meese fügt sich. Denn Kunst ist das totale Leben. Wahnsinn hin oder her. 2016 wird der 43-Jährige den Parsifal in Bayreuth inszenieren.Ein Gespräch.
28.05.2013
0 Kommentare

Wer hat Angst vor Bettina W.?

(petit sneak preview meiner neuen Gesellschaftssatire, die im Ploettner Verlag, Leipzig, dieser Tage

von Harald N. Stazol
  Wer hat Angst vor Bettina W.?   Personen:   Christian Gladis Michael   Fitnesstrainer Fokus Herr von Alti Lord Darlington       Manhattan. Eine Wohnung der oberen Zehntausend, Blick aufs Chrysler Building, alles in Creme, Barcelona Chairs, Direktaufzug, zwei Ebenen, rechts eine moderne Küchenzeile, die halb hinter der Kulisse verschwindet. Links eine Glastür zur Dachterasse.   C: Sag mal, hast Du 450000 Euro von unserem Konto in Luzern abgehoben?
23.04.2013
0 Kommentare

Seiten