Fehlermeldung

  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6604 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /customers/2/6/a/fall-magazin.com/httpd.www/includes/common.inc).

„Und auf einmal hat man Money“

Interview mit 1000 Robota von Ulf Pape

von Ulf Pape
Wenn man beobachtet wie Anton, Basti und Jonas sich während des Photoshootings vor dem klassizistischen Stuck des Weißen Saals im Jenisch Haus in Position bringen, muss man sich die Frage stellen, ob es das Wort Salonpunks schon gibt. Das sind 1000 Robota nämlich – eine Hamburger Band, die von René Pollesch in seinen Theaterstücken zitiert wird, sich von Herr von Eden ausstatten lässt und deren letzte Platte beim Label des Großkünstlers Daniel Richter verlegt wurde. Nur folgerichtig also, dass der Film zur Bandgeschichte prompt auf der Berlinale landete. 2008 traten sie mit „Hamburg brennt“ in Erscheinung: überzeugend, übermütig, verletzlich und mit einem ungeheuren Willen zum Ausdruck – eine Indie-Punk-NewWave-NDW-Hardcore-Musik, mit der 1000 Robota voller Wucht die Tür zum Hype eingetreten haben. In Londoner Clubs spielten sie so erfolgreich, dass britische Kritiker ihre deutschen Kollegen stirnrunzelnd fragen mussten, ob wir hier nicht etwas verpasst hätten. Inzwischen arbeiten Anton Spielmann, Sebastian Muxfeldt und Jonas Hinnerkort an ihrem dritten Album – und sind keine 18 mehr. FALL hatte die Absicht, ein Interview über Schönheit, Image und Utopien zu führen, erfuhr stattdessen von Anton einige Lektionen in puncto Selbstbewusstsein – und die Antwort auf die Frage aller Fragen: Worum geht es im Leben? Ganz nebenbei wird einem klar, dass der Begriff Salonpunks zu klein ist für diese Jungs.
10.08.2012
0 Kommentare

Velvet d’Amour

von Anonymous
Velvet d’Amour lebt in Paris und arbeitete mit großem Erfolg als Model für John Galliano, Jean Paul Gaultier und Nick Knight. Sie ist ebenso eine leidenschaftliche Fotografin und im Februar erschien ihr Magazin  VoL•UP•2. Velvet d´Amour wurde in Paris von unserer Fotografin Saima Altunkaya während eines Shootings für die ukrainische L’Official fotografiert. Dagmar Hanneger gab ihr vier Stichworte, zu denen sie sich erklärte.  
09.08.2012
0 Kommentare

Schockt!

Mario Galla im Gespräch

von Sophie Ewald
Photo Manuel Pandalis
  Mario Galla ist ein internationales Model. Sein Gesicht ziert die Cover der großen Magazine, er läuft auf Schauen in Mailand, New York und Paris und arbeitet für Designer wie Hugo Boss, Michael Michalsky und Alexis Mabille. Und er hat ein Handicap: Wegen einer angeborenen Oberschenkelverkürzung trägt Mario Galla eine Orthese, die sein rechtes Bein ersetzt. Jetzt ist der Hamburger im Begriff, seinen Namen in eine Marke zu verwandeln. Er hat eine Anti-Pelz-Kampagne für PETA gemacht, wurde ein Jahr lang von einem Filmteam begleitet, und brachte im September dieses Jahres seine Biographie „Mit einem Bein im Modelbusiness. Wie ich trotz Handikap zum Model wurde“ auf den Markt. Ganz nebenbei studiert er noch – Medien und Information.   FALL erlebte beim Interview einen sehr charmanten, leicht verkaterten Mario Galla und sprach mit ihm zwischen Pfefferminztee und Zigarettenpausen über den Wahnsinn, plötzlich ein Vorbild zu sein, Dinge, die man nur mit Humor ertragen kann, und wie es ist, mit Gaultier Gummibärchen zu essen.  
02.07.2012
0 Kommentare

Seiten